NPSIG Musikwettbewerb

Die New Professional Special Interest Group (NPSIG) ruft Bibliothekarinnen und Bibliothekare dazu auf, sich an einer kreativen, musikalischen Session mit audiovisuellen Materialien oder mit Originalsongs zu beteiligen. Um am Wettbewerbsteil des “NPSIG Musikwettbewerb” teilzunehmen, befolgen Sie bitte die Richtlinien unterhalb.

PRÄSENTATION

Da wir das hohe Kreativitäts- und Innovationspotenzial von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren kennen, lädt die New Professional Special Interest Group (NPSIG) Sie herzlich ein, mit audiovisuellen Materialien oder mit Originalsongs an einer musikalischen Session teilzunehmen.

Unter dem IFLA Motto “Inspire, Engage, Enable and Connect” suchen wir nach neuen, für diesen Zweck erstellten, kurzen audiovisuellen Stücken mit Musik (optional mit Text), die die Bedeutung der Bibliothek in unseren Gemeinden hervorheben.

Um am “NPSIG Musikwettbewerb” teilzunehmen, folgen Sie bitte diesen Richtlinien:

ART DER PRÄSENTATION

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen ein Audiomaterial (Tonkomposition) oder audiovisuelles Material (ein Musikvideo) einreichen, das den Wert und die Bedeutung unserer Bibliotheken unterstreicht. Alle Musikgenres sind willkommen.

WER TEILNEHMEN KANN

Die Teilnahme ist kostenlos. Der Wettbewerb richtet sich an Amateure. Ein oder mehrere Mitglieder eines Bibliotheksteams können daran teilnehmen. Sie können die Urheberschaft einem oder mehreren Teammitgliedern oder den Institutionen, die Sie vertreten, zuweisen.

LEITLINIEN

Lieder oder Musik und Texte für audiovisuelle Inhalte sollten diesen Richtlinien folgen:

– Ihr Lied soll original sein.  Wenn Sie sowohl Ihre eigene Musik als auch Ihre eigenen Texte schreiben können, ist das erreicht.

– Wenn Sie Musik aus anderen Quellen verwenden wollen, versuchen Sie, nicht nur ein vorhandenes Lied zu überspielen bzw. dazu zu singen, sondern versuchen Sie, es selbst auf einem Instrument zu spielen (oder sich von jemandem helfen zu lassen!). Stellen Sie bitte unbedingt sicher, dass Sie die Musik legal verwenden dürfen!

– Vermeiden Sie die Verwendung von professionellen Aufnahmen, auf die ein Urheberrecht besteht – dies kann als Urheberrechtsverletzung identifiziert werden, auch wenn Sie nur einen Ausschnitt der Musik verwenden.

-Singen Sie in Ihrer eigenen Sprache! Stellen Sie bitte sicher, dass Sie eine Übersetzung in eine der IFLA Sprachen für Untertitel zur Verfügung stellen.

DAUER DER KOMPOSITION

Die fertige Arbeit darf nicht länger als 5 Minuten dauern.

FORMAT

Das Video/Audio kann in den folgenden Formaten gesendet werden: H.264 MP4 16Mbps, AAC-Audio 320 kbps mit hochwertiger Audioeinstellung.

Die Bewerbungen sollten folgende Teile enthalten

– Titel des Audio-/Videoclips

– Name(n) des/der Autor(en) & Position und/oder Titel

– Institution, Land

– Kontaktinformationen einschließlich E-Mail-Adresse, Telefonnummer

– Kurze biographische Angaben der Autorinnen und Autoren

WICHTIGE TERMINE

  • Einreichungsfrist: 15. Juni 2020
  • Die Benachrichtigung über die Annahme wird bis zum 15. Juli 2020 versandt.

Bitte senden Sie Ihre Arbeiten als Anhang oder über einen Link zu einer kostenlosen Plattform per Mail an npsig.ifla@gmail.

VERVIELFÄLTIGUNGSRECHTE

Sobald das Urheberrecht der Komposition geprüft ist, hat die NPSIG die Reproduktionsrechte, um das Werk während des IFLA WLIC Dublin 2020 vorzustellen und es später über ihre Kommunikationskanäle und sozialen Netzwerke unter Angabe der Urheberschaft des Werkes zu verbreiten.

JURY

Für diesen Wettbewerb wird die Bewertung der eingegangenen Werke von einer Kommission vorgenommen, die aus Mitgliedern der NPSIG, der Sektion Audiovisuelle Medien und Multimedia und der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken gebildet wird.

Die Kriterien, die bei der Bewertung der Kompositionen berücksichtigt werden, sind

  • Kreativität
  • Originalität
  • Text (schließt Lieder ohne Text aus)
  • Melodie
  • Humor
  • Regionale und folkloristische Musik

ERGEBNISSE

Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden am 15. Juli 2020 bekannt gegeben.

Während der Session beim WLIC Dublin 2020 werden die 10 besten Videos von der NPSIG präsentiert.

Die drei besten Videos – nach den Kriterien der Jury – werden in Dublin ausgezeichnet. Die Gewinner bzw. die Gewinnerinnen werden per E-Mail benachrichtigt.

AUSZEICHNUNGEN

Für die ausgewählten Werke werden drei Preise vergeben. Die Urheberschaft der Preise kann individuell, kollektiv oder institutionell sein. Die Preise werden demnächst bekannt gegeben.